Interkulturelle Öffnung der Verwaltung

Fotolia_109518239_S.jpg

Viele Hände sind verbunden

Wir als öffentlicher Arbeitgeber bekennen uns zur interkulturellen Öffnung der Verwaltung.

Hierunter verstehen wir einen Prozess, der zum Ziel hat, die Verwaltung an die Vielfalt der heutigen Gesellschaft anzupassen. Durch den Öffnungsprozess soll eine Anerkennung, Wertschätzung, eine Offenheit und Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter untereinander und gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern erreicht werden.

Um die interkulturelle Öffnung der Verwaltung zu erreichen, sind die Behördenleiterinnen und Behördenleiter und allen Personen, die über die Einstellung und den Einsatz von Beamtinnen und Beamten, Beschäftigten sowie Auszubildenden entscheiden, in der Verantwortung. Gleichzeitig bemühen wir uns, um Menschen mit Migrationshintergrund für Tätigkeiten in der Landesverwaltung zu gewinnen. Hierfür haben wir Ihnen spezielle Informationen zusammengestellt.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.